Archiv der Kategorie: Wissenwertes

Anerkennung von anderen zu bekommen ist einfach.

Anerkennung von anderen zu bekommen ist einfach.

Tautropfen auf einem Blatt

Anerkennung von anderen zu bekommen ist einfach. Es gibt ganz einfache Schritte, die Du machen kannst, um Anerkennung zu bekommen. Oft habe ich gehört, dass die fachliche Qualifikation dazu wichtig ist. Aus meinen Beobachtungen komme ich zu einem anderen Ergebnis. Anerkennung hat nicht unbedingt etwas mit unserer erbrachten Leistung oder unserem fachlichen Können zu tun, auch wenn das so gerne gesagt wird. Es gibt viele die fachlich Top sind und sehr, sehr viel leisten. Doch sie bekommen als Anerkennung nur zu hören: „Da kann ich nicht meckern“ oder „dafür bekommen Sie Geld.“

Andere geben Dir Anerkennung, obwohl Du nichts geleistet hast. Sie empfangen Dich mit offenen Armen und Du bekommst Anerkennung von ihnen ohne Leistungen erbringen zu müssen. Weiterlesen

Vom Chef anerkannt zu werden, ist dein Traum

Vom Chef anerkannt zu werden ist dein Traum

Ausschnitte aus einem Briefwechsel mit Petra. (Anm.: Petra ist einfach nur ein gewählter Name ohne Bezug zu einem realen Menschen.)

Wenn ich deine Situation mal von außen beschreibe, dann fühlst Du Dich von deinem Chef nicht wahrgenommen und anerkannt. Er gibt Dir nicht die Anerkennung, die Du gerne hättest. Du strengst Dich richtig an eine gute Lösung hinzubekommen. Du lernst neue Dinge, liest aktuelle Fachjournale und machst Vieles mehr.

Anstatt dass dein Chef Dir auf die Schulter klopft und sagt: „Das hast Du gut gemacht und mit deiner Unterstützung bekommen wir das wieder gut hin.“ Gibt er Dir keine Anerkennung. Weiterlesen

Bist Du bereit die Verantwortung für Dich zu übernehmen?

Bist Du bereit die Verantwortung für Dich zu übernehmen?

Ich verstehe nicht, warum suchen Menschen ihre Lösungen nur in den Bereichen, die gut beleuchtet sind. In diesen Bereichen gibt es eine Menge an Literatur, viele Vorträge, viele Meinungen, viele Menschen, die Dir dazu etwas sagen und noch mehr, viele Berater und noch mehr. Nur Du steuerst mit dieser Suche und deinem Verhalten immer näher an einen „Point of no Return“. Du setzt dann vieles auf eine Karte. Entweder Du steuerst in deine totale Katastrophe oder Du veränderst deine Suche. Nach Hilfe zu Fragen traust Du Dich nicht, denn um Hilfe zu Fragen ist für Dich ein richtiges Dilemma. So schlecht geht es Dir nun doch nicht, dass Du Hilfe von einem anderen brauchst und vor allem von einem, der bewusst außerhalb des Laternenscheins sucht. Weiterlesen

Wie Du aus einer vermeintlichen Niederlage einen Sieg machst.

Wie Du aus einer vermeintlichen Niederlage
einen Sieg machst.
 

Das klingt zu gut aus einer vermeintlichen Niederlage, einen Sieg zu machen. Dazu gibt es viele Wege. Es geht leider nicht alles auf dem direkten Weg. Du suchst einen Weg, der alles dreht und keiner verliert.

Dabei wäre das alles doch so einfach, wenn ich endlich von meinem Chef die notwendige Aufmerksamkeit bekomme. Ruckzuck sind die Missstände weg und wir könnten noch mehr leisten. Ich habe alles schon durchdacht. Aber nee stattdessen hagelt es eine Abmahnung und zu mir sagt mein Chef noch: „Die Probleme in deinem Bereich musst Du selbst lösen. Das geht mich nichts an.“ Weiterlesen

Die Magie der Worte für mich

Die Magie der Worte für mich

Worte waren als Kind für mich magisch. Sie führten mich in andere Welten, zeigten mir Bilder, Emotionen, Wissen und Zusammenhänge. Es war für mich magisch. Mir wurden Geschichten vorgelesen und ich konnte darin eintauchen. Später hörte ich zu, was andere sagten. Dabei sah ich deren Bilder, Emotionen und Erfahrungen. Ich war weg und wusste damals oft nicht, was gehört zu den anderen und was gehört zu mir. Die Grenze zwischen mir und den anderen gab es nicht. Es war eine Welt der Magie der Worte. Weiterlesen

Der Weg zu meiner Bühne

Der Weg zur Bühne

Der Weg zur Bühne ist dicht. Und ich soll auf die Bühne. Es stehen sehr viele Menschen davor und warten geduldig. Es scheint kein Durchkommen zu geben. So spreche ich den ersten an.

„He was suchst Du?“

„Ich will endlich den sehen, der da vorne stehen soll.“

„Was erwartest Du von dem, der da vorne steht?“

„Ach da steht gerade ein anderer.“

„Was sagt er?“ Weiterlesen

Welche Funktion hat Beziehung?

Welche Funktion hat Beziehung?

Zu meiner Zeiten an denen ich an der Uni studierte, gab es einen Witz. Es wurden Studenten der Medizin und Studenten der Philosophie zu einem Experiment eingeladen. In diesem Experiment ging darum wer besser lernen kann und wie gelernt wird.
Die Aufgabe war lerne das Telefonbuch auswendig. Interessant waren die ersten Reaktionen auf die Aufgabe. Die Mediziner fragten den Aufgabensteller mehrheitlich: „Bis wann?“ und die Philosophen fragten:  „Was für einen Sinn hat das?“

Der Witz  zeigt auf, dass wir teilweise wie die Mediziner ungefragt Dinge tun, die von uns verlangt werden. Andererseits haben wir auch die Fähigkeit Dinge zu hinterfragen. Wie oft hinterfragen wir? Weiterlesen

Mein Inspirations-Tag 01

Mein Inspirations-Tag 01

So ein Inspirations-Tag ist wirklich gut. Raus aus dem Alltag und den alltäglichen Trott und mal ein Thema von mehreren Seiten her betrachten, dank einer sehr aufgeschlossenen Gruppe. Für mich hat sich der Inspirations-Tag rentiert, da ich auf neue Ideen und einen Markenbotschafter gekommen bin.

Ich bin Weltenbummler. Viele Erfahrungen habe ich in anderen Bereichen gesammelt. Seit 2004 arbeite ich als Berater und Coach und inspiriere Menschen dazu den Mut zu haben, um neue Schritte zu gehen. In dieser Zeit habe ich vielen vor allem Gründern geholfen ihre Ideen und Konzepte weiter auszubauen, spezifischer zu machen und diese auch umzusetzen. Selbst bei meinen Coaching-Kunden half ich ihre Ideen zu erkennen und diese anzunehmen.   

Nach einer kurzen Einführung,

was und wie an diesem Inspirations-Tag abläuft, gab es eine kurze Vorstellungsrunde. Ich stellte mein Anliegen der Gruppe vor und wir fanden ganz schnell Ideen und Anregungen zu meinem Anliegen. Jeder kam mit seinem Anliegen dran. Für mich haben wir an diesem Inspirations-Tag einen Markenbotschafter gefunden (Mein Inspi) und eine Idee für den Schritt zum Vertrauensaufbau für die Interessenten gefunden. Vielen Dank für die Anregungen und die Mitarbeit am Inspirations-Tag.

Wir begannen an einem leeren Whiteboard und packten Zettel und Stifte aus. So begann unsere sehr kreative Phase. Einfach Klasse. Nach 2 Stunden waren meine Ideen da und die fühlen sich so richtig gut an. Ich bin zufrieden mit den Ergebnissen, die ich jetzt noch umsetzen darf. Mir hat es viel Energie und Unterstützung gegeben. Vielen, vielen Dank.

Den nächsten Inspirations-Tag

ist am 22. Februar geplant. Die maximale Teilnehmerzahl sind 6 Menschen. Preis 250,- Euro Netto pro Teilnehmer. Die Anmeldung erfolgt über Email an ut@ulrichteichert.net

Ich freue mich einen Kommentar

PS: Suchst Du Anregungen um für Dich weiterzukommen, dann kann ich Dich unterstützen neue Ideen zu finden. Wenn ich Dir helfen kann, dann schreibe mir eine Email an ut@ulrichteichert.net.    

Inspiration kannst Du beeinflussen

Inspiration kannst Du beeinflussen.

Seit zwei Tagen möchte ich einen Artikel schreiben, aber es fließt nicht. Ich möchte Dich inspirieren und dennoch treibt es mir den Schweiß auf die Stirn. In mir kommen innere Bilder hoch, die mir mein totales Versagen zeigen. He das schaffst Du doch eh nicht.  Gerade mir passiert das. Einem, der sich das Inspirieren auf die eigenen Fahnen geschrieben hat. Weiterlesen