Lebenslabyrinth

Lebenslabyrinth kartographieren,

um nicht mehr in die selbe Falle zu laufen.

Kennst Du deine Wege in deinem Lebenslabyrinth? Da ich hochsensibel und tiefgründig bin, kann ich Wege, die Du gegangen bist und aktuell gehst, gut erkennen. Besonders die Wege in der Tiefe finde ich spannend. Sie sind uns nicht bewusst, aber wir gehen sie und gehen sie  aus Gewohnheit.

Als Angestellter und als Unternehmer bin ich unbewusst oft an einen Punkt gekommen,

an dem ich umgefallen bin und auf dem Rücken lag. Ich zappelte wie eine umgefallene Schildkröte. Meist wollte ich etwas Bestimmtes mit aller Gewalt und hohen Einsatz erreichen. Und dann gab es immer die eine Ecke in der ich dann umgefallen bin. Nachdem ich dann wieder auf meine Füße gedreht wurde oder ich mich selbst auf meine gedreht hatte, musste ich wieder von Vorne anfangen.   

Bis ich mal soweit war und mir meine gegangenen Wege angesehen hatte. Dies war ein langer Weg. Auch wenn die Ziele und Situationen unterschiedlich waren, lief ich die gleichen Wege. Für mich war dieser Zeitpunkt der Beginn mein Lebenslabyrinth zu kartographieren. An welcher gleichen Ecke ich früher immer umgefallen bin und wie mein Muster meiner Steuerung war, erkannte ich. Meine Wegweiser, die mir meinen Weg wiesen, habe ich mir genau betrachtet. Laut lachte ich, als ich sah, dass ich die Zeichen früher immer falsch verstanden hatte. Mit dem Wissen über mein Labyrinth konnte ich meine ausgetretenen Pfade in kleinen Änderungen verlassen.

Ohne das Wissen über mein Lebenslabyrinth, würde ich heute noch die alten Wege gehen. Und mich darüber ärgern, dass sich nichts getan hat.

Ein Blick auf dein Lebenslabyrinth kann Dir wie mir deine Augen öffnen,

welchen ausgetretenen Pfad Du folgst. Deine Fallen kennst Du und kannst diese umgehen.

Für:  Menschen, die das Feststecken, umfallen oder … hinter sich lassen wollen.

Dauer und Termine: Das Lebenslabyrinth in einem Punkt zu erkunden kann bis zu 3 Stunden dauern. Mein Bestreben ist es eher schneller an den Punkt zu gelangen. 

Beginn:  Nach Vereinbarung

Anmelden zum Vorgespräch: per Email an ut@ulrichteichert.net

Vorgespräch: Wir lernen uns kurz kennen. Dabei klären im Laufe des Vorgesprächs deine Frage und dein gewünschtes Ergebnis. Wenn ich helfen kann, erhältst Du von mir eine Rechnung. Nach dem Zahlungseingang der Rechnung vereinbaren wir einen Termin für unser Treffen.

Bei zukünftigen Anliegen klären wir vorweg dein Thema, das gewünschte Ergebnis und den Preis. Dann stelle ich Dir die Rechnung und wir machen nach dem Zahlungseingang einen Termin aus.

Vereinbarte Gespräche: In den Gesprächen lerne ich die Einzelheiten und die Zusammenhänge deines Problems und deiner bisherigen Lösungen kennen.  

Ein Gespräch dauert bis zu drei Stunden. Dein Lebenslabyrinth ist in einem Abschnitt kartographiert. Zusammenhänge sind Dir bekannt und Du hast die Chance neue Richtungen und Wege auszutesten.

Nachfragen: Nach ein paar Tagen frage ich nochmal nach, um sicher zu stellen, dass alles in Ordnung ist.

 

Anmelden: Schreibe an Email an ut@ulrichteichert.net, um ein Vorgespräch zu vereinbaren.

 

 

Teilnehmerstimmen:

 

Ulrich Kern sagt: http://www.ulrichkern.de
„Das Gespräch ist superwertvoll für mich. Es
ermöglicht mir Zwiebelschalen abzulegen und die Dinge für mich zu klären, so konnte ich erkennen an was es wirklich legt. …

Ich bin ein Fan von der Wirksamkeit deiner Arbeit und der Technik.“

——————

Bild von Marion Hassold Photography

 

Tabea Laue http://mama-baby-vision.de/ schrieb auf Facebook:

„Danke Uli. Nach unserem Telefonat war ich frei und beschwingt bis in die Nacht hinein  Voll gut.“

 

 

——————